März 30, 2011

Komisch: Grad keine Lust zu Stricken.


Frühlingsessen

März 6, 2011

Mit dem Frühling kommt die Lust auf leichtere Küche. Schnell und unkompliziert zubereitet ist Hähnchenbrust mit Gemüse-Couscous.

Gemüse nach Gusto schneiden (hier: Champignons, Zucchini, Aubergine und getrocknete Tomaten). Hähnchenbrust in Olivenöl heiß anbraten. Währenddessen Gemüse in einem kleinen Topf in Olivenöl anbraten und salzen und pfeffern. Dann mit Wasser ablöschen und Couscous hinzufügen (pro Person etwa 4 EL). Das ganze auf kleiner Hitze quellen lassen und nach Geschmack würzen. Gut eignen sich Kreuzkümmel oder Garam Massala-Mischung. Genießen!


Er scheint da zu sein…

März 1, 2011

der Frühling. Draußen scheint die Sonne und das Thermometer steigt wieder auf zweistellige Temperaturen. Die Joggingschuhe stehen bereit und ich hoffe auf eine Stabilisierung des Wetters, um wieder mit dem Training anzufangen. Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, bei mindestens einem Lauf mitzumachen.

Gestrickt wird auch. Ganz dringend muss das Nadelspiel frei werden, um eine Mütze für den kleinen Sohn meines Cousins fertigzustellen. Weiterhin arbeite ich fleißig an meinem February Fitted Pullover. Ich bin nun an der Stelle angelangt, an der der Ausschnitt begonnen wird und die Arme abgeteilt werden. Das erfordert all meine Konzentration und das sorgt leider dafür, dass ich im Moment nicht wirklich an die Nadeln des Pullis komme… Naja, wird schon werden.

Genießt das tolle Wetter!


08/15-Stulpen

Februar 7, 2011

Aus dem Rest der Artesano wurden Stulpen in glatt rechts. Ich habe sie etwas weiter als meinen Armumfang gestrickt, da ich sie „schubbern“ und über der Kleidung tragen möchte. Genau das richtige fürs Frühjahr, das dann doch bitte auch kommen möge!


Lachs mit Gemüse aus der Folie

Februar 4, 2011

Lecker und schnell ist ein Lachsfilet mit Gemüse in der Alufolie zubereitet.

Dazu einfach ein Filet salzen und pfeffern und auf ein ausreichend großes Stück Alufolie legen und mit Gemüse nach Geschmack belegen. Bei mir gibt es Möhren, Champignons, Paprika und kleine Tomaten. Zum Schluss mit reichlich Olivenöl beträufeln und Rosmarin darauf und den Fisch in die Folie einschlagen.

Nach ca. 30 Minuten im Ofen bei 180 Grad sieht das ganze dann so aus:

Das Gemüse und der Fisch haben in der Folie schön Brühe gezogen, die in Verbindung mit dem Öl und dem Rosmarin eine leckere Sauce ergibt. Dazu schmecken Spätzle oder Reis.


Soothing my Soul

Januar 30, 2011

Aus der in Schottland gekauften Artesana 100% Alpaca, aus der zuerst ein Capelet entstand, das ich jedoch nicht trug und somit wieder ribbelte (um im Schrank zu versauern ist die Wolle dann doch zu kuschelig), wurde nun ein Twisted Rib Cowl. Dieser Cowl entstand schon vor einer Weile, in einer Zeit, in der das Stricken mir nach langer Zeit endlich wieder die Entspannung brachte, die es eigentlich verspricht. Aus diesem Grund nannte ich das Projekt Soothing my Soul. Und das hat er auch getan, der Twisted Rib Cowl. Viele Gedanken sind in ihn geflossen, die mir dabei halfen, wieder zur Ruhe zu finden.


Geröstete Kichererbsen

Januar 8, 2011

Eine super Alternative zu Chips und Co. sind geröstete Kichererbsen.

Hierzu die trockenen Kichererbsen mindestens 12 Stunden einweichen. Anschließend 1,5 Stunden kochen. Einfacher geht’s mit Kichererbsen aus der Dose, die müssen nämlich weder eingeweicht noch gekocht werden. In einer ofenfesten Form etwas Öl mit Gewürzen nach Gusto vermischen. Ich bevorzuge Salz, Paprika und Kümmel. Lecker sind auch Salz und Knoblauch. Die Erbsen hinzufügen und gut vermengen. Anschließen im Ofen bei 200° Umluft etwa 20 Minuten rösten, dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss die Erbsen mit der Grillfunktion ca. 10 weitere Minuten rösten. Die Kichererbsen sollten knusprig, allerdings nicht komplett ausgetrocknet sein. Yummy!