Juli 28, 2008

Für alle Fans der Redllight Rabbits hier noch der Link zur heutigen Berichterstattung bei RTL.

Advertisements

Juli 27, 2008

Vergessen: Die Redlight Rabbits sind gestern auch für den guten Zweck gehoppelt. Bei Elargio könnt ihr bei der Aktion Gib dem Wahnsinn einen Sinn noch spenden. Sie freuen sich bestimmt und versprechen, sich nächstes Jahr noch ein bisschen mehr anzustrengen.

Die Vorberichterstattung gab’s am Freitag auf RTL Hessen und findet sich hier.

Montag ab 18 Uhr ist auf RTL Hessen noch ein Bericht zu sehen für alle, die noch nicht genug haben.

Redlight Rabbits, Go Go Go!!


Redlight Rabbits, go go go!

Juli 26, 2008

Heute war es soweit, der Steckenpferd-Polo-Cup wurde auf dem Lohberg ausgetragen. Die Redlight Rabbits traten an, den Cup in die Kaiserstraße zu holen.

Dank ausgezeichneter Spielzüge, einer fulminanten Technik und der kräftigen Unterstützung ihrer Cheerleader erreichten die Redlight Rabbits einen sensationellen vorletzten Platz in ihrer Gruppe. Knapp am Halbfinale vorbei, schade.

Dabei wurde nur auf reinrassige Steckenpferde zurückgegriffen, die äußerst artgerecht gehalten wurden. Doch in der knallenden Hitze konnten auch sie ihren Reitern nicht mehr zum Sieg verhelfen.Trotzdem, nächstes Jahr sind wir wieder dabei! Und dann gehört er uns, der Pokal  😉


Mr. Fu

Juli 26, 2008

Mr. Fu ist eine Ulme und lebt bei uns im Wohnzimmer. Leider ging es ihm in den letzten Tagen nicht ganz so gut. Trotz hingebungsvoller Pflege hat er sein Blätterkleid abgeworfen. Daraufhin musste er auf die Fensterbank umziehen. Wir hoffen wirklich, dass sich Mr. Fu erholt. Wäre schade um ihn…


Ich kann es doch noch

Juli 21, 2008

Yippie, nach all den Enttäuschungen der letzten Strickversuche habe ich endlich mal wieder was fertiggestellt. Liegt wohl daran, dass es gehäkelt ist.

Die Tasche ist aus Catania-Resten, die ich noch aus meiner Amigurumi-Phase übrig hatte. Orientiert habe ich mich an einer Anleitung von Drops. Ich habe die Anleitung allerdings etwas abgeändert und auf das Popcorn-Pattern verzichtet. Stattdessen gibt es bei mir 4 halbe Stäbchen in eine feste Masche. Sieht dann ein bisschen aus wie ein Fächer. Die Tasche ist gerade groß genug, meine Projekte, die ja in der Regeln eher klein sind, zu beherbergen. Im Moment befindet sich folgendes darin:

Circus!, mein schnöde rechts gestrickter Schal aus dem ersten selbstgesponnenem. Sieht wirklich toll aus und ist sehr kuschelig. Ich werde ihn nur sehr kurz stricken, so dass er richtig eng am Hals anliegt. Eventuell besorge ich mir noch einen Knopf, eine Brosche oder eine Schalspange, die das ganze dann am Hals schön zusammen hält.

Meine ersten Socken sind auch auf den Nadeln. Zum Probieren hält ein billiges Sockengarn in einer schrecklichen Färbung her, da kann nicht so viel schiefgehen. Momentan bin ich noch am Bündchen. Der Schaft wird auch ganz simpel rechts, damit ich nicht gleich wieder überfordert werde. Wie ich gelesen habe, ist die Ferse der schwierigste Teil. Da hoffe ich mal wieder auf tatkräftige Unterstützung meiner Strickgruppe. Man darf gespannt sein 😉


Juli 5, 2008

Da ich mich ja schon nicht mehr traue, ein neues Strickprojekt anzufangen, habe ich in den letzten Tagen vermehrt gespindelt. Ich muss sagen, ich kriege das schon richtig gut hin. Wenigstens etwas… Die Wolle soll nochmal zum Verzwirnen mit der bunten Merino herhalten. Dann sollte ich genug zusammen haben, um aus Zirkus 1 und Zirkus 2 was tolles zu stricken. Wenn ich mich denn wieder traue 😉


Das ist Public Viewing

Juli 5, 2008