An den Füßen

Endlich haben es die Primavera-Socken an meine Füße geschafft. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden, sie passen wie angegossen. Gestrickt habe ich genau nach Anleitung (zu finden bei Ravelry) mit Sockenwolle, die vor ein paar Wochen bei Aldi Süd zu kaufen war. Verbraucht habe ich ca. 75g.

Primavera an den Füßen

Ich musste feststellen, dass ich mit Metallnadeln besser zurecht komme als mit Bambusnadeln. Irgendwie bin ich da nicht so zimperlich aus Angst, sie könnten brechen. Somit wird auch das Gestrick gleichmäßiger und vor allem fester. Diesmal hat es auch mit den Aufnahmen an der Fersenwand besser geklappt, es sind so gut wie keine Löcher vorhanden.

Detail Primavera

Es zeigt sich also mal wieder: Übung mach den Meister.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: