April 26, 2009

Heute ausprobiert: Geocaching.

Fazit: Macht richtig viel Spaß 😉

Advertisements

Muster zu Socken, die nächste

April 19, 2009

Nach einigen Rückschlägen habe ich es nun endlich hinbekommen, ein Muster aus meinem Musterbuch sockentauglich zu machen. Dabei habe ich mich erstmal auf einen einfach Zopf beschränkt. Leider ist es nun so, dass dieser Zopf nicht so wahnsinnig gut zur Geltung kommt, da einfach eine „Rahmung“ auf dem Socken fehlt. Will heißen, er würde besser zur Geltung kommen, wenn ich auf jeder Seite noch 2 Maschen links gestrickt hätte. Man weiß, ribbeln tu ich nicht gerne, und deswegen merke ich mir einfach diese Erkenntnis und versuche, sie beim nächsten Sockenversuch umzusetzen 😉

Zopfsocke 1Gestrickt werden die guten Stücke aus Sockenwolle von SuperGarne. Soweit bin ich ganz zufrieden mit der Qualität. Auch meine Oma hat im Winter schon Socken aus dieser Wolle gestrickt und war begeistert. Ich denke, für die preisbewusste Sockenstrickerin, die nicht auf schöne Farben und Musterungen verzichten will, ist diese Marke auf jeden Fall eine Alternative. Über die Haltbarkeit berichte ich dann zu gegebener Zeit.


April 17, 2009

100g Aquarius sind versponnen. Und das ziemlich dünn. Ich habe noch nicht die gesamte Spule verarbeitet, aber ich schätze, es könnten 600-800 Meter auf 100g sein. Es ist auf jeden Fall lacetauglich. Ich überlege nur noch, ob ich es zwirnen oder als Single lassen soll…

Aquarius


Mitbringsel

April 14, 2009

Kein Urlaub ohne Mitbringsel versteht sich.

Dresden ist leider recht spärlich mit Wollläden besiedelt. Nichtsdestotrotz wurde ich im Nach Strick und Faden (leider keine Hompage, zu finden aber hier) in der Neustadt fündig. Und wie! Aber ich habe mir selbst auf die Finger geklopft und nur einen Schatz nach Hause getragen.

Noro

Das Knäuel war im Laden in Form eines Tuches zu bewundern. Beim Verstricken zeigt sich, dass der blaue Anteil nicht so dominant ist, wie es im Knäuel scheint, sondern schöne Grüntöne das Garn dominieren. Die haben mir so gut gestanden, da konnte ich nicht nein sagen 😉

Ich denke, auch aus meinem Knäuel wird ein Tuch werden, wohl aber erst im Herbst, denn im Moment bin ich fleißig am Spinnen um aus der Seidenmischung ein Tuch zu stricken.


Elbflorenz

April 12, 2009

Bei wunderschönstem Frühlingswetter verbrachte ich die letzte Woche mit meiner Schwester in Dresden. Es gab viel zu entdecken… Und noch mehr zu fotographieren.

Semperoper

Frauenkirche

Zwinger

Kuppel

Besonders gut gefallen haben uns diese Gesellen 😉

Po-Parade


Wie Oskar

April 2, 2009

Heute wurde er das erste Mal ausgeführt, der Circular Shrug. Er stieß auf viel positive Resonanz. Das macht schon ein wenig stolz und entschädigt für die „Mühen“. Man selbst sieht seine gefertigten Teile ja immer in einem kritischeren Licht, als Menschen, die nicht stricken. Also, Brust raus und jedes Lob gnadenlos annehmen!