Aus 100g Aquarius sind tatsächlich 630 Meter Garn geworden. Bleibt noch die Frage, was aus diesen 630 Metern werden soll… Ich habe schon verschiedene Tücher im Auge und hoffe, dass ich in den nächsten Tagen die Zeit haben werde, ein neues Projekt anzuschlagenLeider ist es so, dass das Garn stellen hat, in die ein bisschen zu wenig Drall gekommen ist. Ich hoffe, dass mir diese beim Stricken nicht den Spaß verderben.

Ich habe das Garn als Single belassen. Es gab leider ein paar Schwierigkeiten mit der Fixierung dieser Singles. Den ersten Teil habe ich, wie bereits verschiedene Garne vorher, der heiß-kalt-Methode unterzogen. Leider hat die Seide dadurch ihren Glanz verloren und das Garn wirkte sehr stumpf. Über Ravelry bekam ich den Tipp, die Singles mit Essigwasser zu fixieren bzw. spülen. Ich habe dabei verschiedene Versionen ausprobiert und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die Stränge am schönsten geworden sind, die ich in lauwarmem Essigwasser eingeweicht und danach direkt zum Trocknen aufgehangen habe. Die Seide glänzt wunderbar und der Merinoanteil ist nicht zu filzig geworden.

630 Meter!

2 Antworten zu

  1. evelyn74 sagt:

    Hallo Kady! Die Farbe dieses Garns ist wunderschön! Das wird sicher ein wunderbares Tuch (-oder was auch immer!) 😉
    Lg, Evelyn!

  2. daniela sagt:

    Hallo Kady,
    bin per Zufall hier gelandet. Wunderschönes Garn hast du gesponnen. Glückwunsch.
    Und falls du „Spindolyn“ noch besitzt – ich hätte Interesse daran.
    LG, daniela

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: