Gestrickt wird hier auch noch, allerdings in letzter Zeit eher weniger. Das erste Großprojekt ist angeschlagen und es wird der Sienna Cardigan (ravelry-Link). Zumindest hoffe ich das. Das gute Stück wird leider nicht in einem Teil gestrickt, da es nun aber mein erstes größeres Projekt ist, habe ich mich nicht getraut, dies zu ändern. Nähe ich dann halt ein bisschen… Ich hoffe, ich halte durch und der Cardigan passt mir am Ende auch. Allerdings bin ich geistig schon auf eine böse Überraschung vorbereitet. Im Moment scheint jedoch noch alles glatt zu laufen. Laut Pie-mal-Daumen mit einer passenden Jacke ist das Gestrick nur minimal breiter. Ich hoffe, das bleibt so, meine MaPro macht nämlich etwas Rechnerei erforderlich.

Farbe und Garn sind toll und ich wäre mehr als glücklich, wenn daraus eine passenden und gefallende Jacke werden würde.

Fertig geworden ist ein kleines Geschenk für eine liebe Kollegin an der Schule. Eine gestrickte TaTüTa (Taschentüchertasche) aus Sockenwolle. Das kleine Teil gefällt mir so gut, dass ich wohl noch ein paar davon stricken werden. Es eignet sich ganz hervorragend als Restefresser.

Eine Antwort zu

  1. Knittink sagt:

    Solche Tatüta sind ja gar nicht so spießig, wie ich immer dachte. – Sieht richtig nett und praktisch aus! (Oder werde ich einfach immer spießiger?!?)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: