Alpaka gezähmt

200g schwarzes Babyalpaka haben mir fast den letzten Nerv geraubt. Die Farbe: ein Traum – tiefes, glänzendes Schwarz. Das Anfass-Gefühl: wunderbar weich und flauschig. Die Spinnbarkeit: Medium. Mir ist es fast nicht gelungen, das Alpaka gleichmäßig auszuziehen und somit einen gleichmäßigen Faden zu spinnen. Weiterhin fusselten die Fasern wie ungescheit, sodass meine Hose nach dem Spinnen über und über mit schwarzen Flusen bedeckt war. Vom Fußboden nicht zu sprechen. Aber ich war tapfer und wurde mit einem wunderbar weichen, 2-fädigen, unfotographierbaren schwarzen Garn belohnt. Das Garn wandert in den Stash, daraus sollen im Winter eine warme Mützen und ein Paar Fäustlinge werden.

Ein bisschen Alpaka blieb übrig und das habe ich mit einer herbstlichen Space gezwirnt.

Auch dieses Garn ist wunderbar weich, allerdings wird die geringe Lauflänge nicht für ein großes Projekt ausreichen. Ich habe überlegt, eine Schüssel zu häkeln und zu filzen, das wollte ich schon immer einmal ausprobieren. Allerdings bin ich unsicher wegen der unterschiedlichen Fasern… Nicht, dass die am Ende nicht gleichmäßig filzen. Hat da von euch schon jemand Erfahrung mit?

4 Antworten zu Alpaka gezähmt

  1. Steffi sagt:

    Hallöchen,

    wow, das Garn ist toll geworden. Die beiden Farben sehen verzwirnt richtig gut zusammen aus!
    Zu der Schüssel kann ich leider nix sagen. Ich denke aber, dass es klappen würde.
    Liebe Grüße,

    Steffi

  2. Spinnsuse sagt:

    Dein wunderschönes Garn sieht nicht nach Schüssel sondern nach Stulpen aus.
    Liebe Grüße bis Freitag mal wieder????

  3. knittink sagt:

    Hallo Kady,

    toll geworden, bin auch schon auf dein Herbstgestrick gespannt!
    Mit dem Filzen von Alpaka oder Alpakamischungen habe ich bislang nur schlechte Erfahrungen gemacht (ok – waren auch nur zwei Versuche, danach hab ich’s aufgegeben): Das Alpaka hat nicht vollständig gefilzt, stattdessen haben sich diese längeren Härchen auf dem entstandenen Filz abgesetzt. Irgendwie flaumähnlich und nicht sonderlich hübsch. Aber vielleicht klappt’s bei dir ja viel besser …
    LG
    Andrea

  4. Kady sagt:

    Ui, das hört sich ja nicht so prickelnd an. Vermutlich wird es bei mir genau so kommen, wie bei dir. Die Härchen waren ja beim Spinnen schon störrisch… Ob ich vielleicht doch auf Stulpen umschwenke, so wie Wiebke vorschlägt… Mmmmh.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: