Geröstete Kichererbsen

Eine super Alternative zu Chips und Co. sind geröstete Kichererbsen.

Hierzu die trockenen Kichererbsen mindestens 12 Stunden einweichen. Anschließend 1,5 Stunden kochen. Einfacher geht’s mit Kichererbsen aus der Dose, die müssen nämlich weder eingeweicht noch gekocht werden. In einer ofenfesten Form etwas Öl mit Gewürzen nach Gusto vermischen. Ich bevorzuge Salz, Paprika und Kümmel. Lecker sind auch Salz und Knoblauch. Die Erbsen hinzufügen und gut vermengen. Anschließen im Ofen bei 200° Umluft etwa 20 Minuten rösten, dabei gelegentlich umrühren. Zum Schluss die Erbsen mit der Grillfunktion ca. 10 weitere Minuten rösten. Die Kichererbsen sollten knusprig, allerdings nicht komplett ausgetrocknet sein. Yummy!

3 Antworten zu Geröstete Kichererbsen

  1. Kelli sagt:

    Greetings! Very useful advice in this particular post!
    It is the little changes that will make the greatest changes.

    Many thanks for sharing!

  2. With havin so much content and articles do you ever run into any issues of plagorism or copyright
    violation? My blog has a lot of completely unique content
    I’ve either authored myself or outsourced but it appears a lot of it is popping it up all over the web without my authorization. Do you know any methods to help prevent content from being stolen? I’d genuinely appreciate it.

  3. Hey there! This is kind of off topic but I need some help from an established blog.
    Is it very hard to set up your own blog? I’m not very techincal but I can figure things out pretty fast. I’m thinking
    about creating my own but I’m not sure where to start. Do you have any ideas or suggestions? Thank you

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: