Lektüre für die unterrichtsfreie Zeit

Juni 29, 2010

Heute kam ein Stapel Bücher hier an. Die Ferien will ich dazu nutzen, endlich wieder einmal ausgiebig zu lesen. Mit dabei ein Klassiker und viel englische Literatur für junge Erwachsene in Hinblick auf das nächste Schuljahr. So ganz entkomme ich der Schule dann doch nicht. Natürlich will auch das nächste Schuljahr vorbereitet werden, aber ich fühle, dass ich auch ganz dringend mal wieder etwas für mich tun muss. Deswegen die Bücher. Und deswegen eine Woche Urlaub an der schönen Nordsee – leider erst in 4 Wochen, aber wenn das Wetter so bleibt, lässt es sich auch im heimischen Park aushalten. Mit dabei: meine Bücher und Strickzeug.


Offtopic

Januar 18, 2010

Wer helfen möchte und nicht weiß, wie bzw. wo: Helpedia.


WIPs

Oktober 10, 2009

Die letzten Wochen waren arbeitstechnisch sehr stressig. Immer, wenn man sich in der Schule den Ferien nähert, müssen Arbeiten geschrieben werden, mündliche Noten gemacht werden, Elternabende überstanden werden, Unterrichtsbesuche über die Bühne gebracht werden und nebenbei muss natürlich auch noch vernünftiger Unterricht aus dem Ärmel geschüttelt werden. Alles als Berufsanfängerin gar nicht so einfach… Aber ich habe es heil in die Ferien geschafft und hoffe, dass ich diese WIPs nun endlich beenden kann.

Dies ist die Mütze Palindrome mit Zöpfen an der Krempe, die auch bei umgeschlagener Krempe gut aussehen. Bekommen soll sie mein Cousin, der sich auf der letzten Familienfeier eine schwarze Mütze gewünscht hat. Gestrickt wird das gute Stück aus der Soft Merino von Rödel, die wird für seinen Kopf hoffentlich gut genug sein 😉

Palindrome

Wie ihr seht, seht ihr noch nicht viel. Außer, dass ich mit 2 Rundnadeln stricke und den Teil mit den Zöpfen hinter mich gebracht habe. Nun geht’s bald an die Abnahmen. Ich hoffe, die Mütze passt, denn als Größenangabe habe ich nur „Für einen großen Kopf“ bekommen. Durch das ribbing sollte die Mütze allerdings dehnbar genug sein. Hoffe ich zumindest…

Was hier aussieht wie ein Schal, soll ein Capelet werden, also so eine Art kleiner Umhang. Gestrickt wird aus der unglaublich weichen Artesano, die ich aus Schottland mitgebracht habe. Ich bin total verliebt in dieses Garn. Es fasst sich einfach traumhaft an und die Farbe ist auch wunderschön. Leider kommt sie auf den Bildern nicht gut rüber, es handelt sich um ein schönes Rostrot.

Capelet 1Leider ist schon jetzt abzusehen, dass sich die untere Kante stark wellen wird. Ich hoffe, das legt sich durchs Spannen oder kann mit einer Umhäklung behoben werden… Wir werden sehen.

Capelet 2


Oktober 10, 2008

Endlich habe ich mal wieder etwas fertig bekommen. Wurde auch Zeit, irgendwie macht es mich total nervös, dass so viel angefangen ist und nichts fertig wird.

Der Mohair-Schal inklusive Perlen für meine Schwester wurde endlich abgekettet und ist wirklich sehr schön geworden. Könnte mir auch gefallen, allerdings habe ich schalmäßig für mich schon etwas anderes in Planung.

Auch der Schal aus meiner Leaves wächst beständig. Ich finde ihn wirklich sehr schön, die Farben sind wunderbar herbstlich und warm. Ich hoffe, die Empfängerin, die sich von ihm wärmen lassen darf, sieht das genauso.